Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
812 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fragenthread - jemand, der es weiß, wird antworten!

****ma 
4.331 Beiträge
Frau
****ma 4.331 Beiträge Frau
Wieso ? Könnte ja sein, dass bei den 10% wo es nicht kribbelt mal ein Foto gemacht wurde.


Wie soll man denn Ferndiagnosen ohne Bild stellen? Mit so einer 08/15 Antwort ist der Dame auch nicht geholfen.
*********wari 
567 Beiträge
Paar
*********wari 567 Beiträge Paar
Hmmm ...
Also meine Vermutung bei gefesselten kribbelnden Händen und Füßen wären immer "gestaute" Blutgefäße.

Aber so ist das halt bei Ferndiagnosen ohne nähere Informationen und Bilder.
****ma 
4.331 Beiträge
Frau
****ma 4.331 Beiträge Frau
Genau so schauts wohl aus - nur als Vermutung kann man sich da ja sparen.
***IO 
985 Beiträge
Paar
***IO 985 Beiträge Paar
und wie wärs mit Unverträglichkeit des Materials? Soll ja schonmal vorgekommen sein.

Also wäre auch die Frage: Was wird zum Fesseln genutzt? Seile, wenn ja aus welchem Material? Bondagetape?
Wenn die Fesselung gelöst wird, wie sieht die Haut dann aus? Mal abgesehen von den Ropemarks.

Und zu den gestauten Blutgefässen: Meist sind es nicht Blutgefässe sondern Nervenbahnen die zu sehr gedrückt werden. Da wäre ein Bild der Fesselung wirklich am hilfreichsten.
****usa 
2.716 Beiträge
Frau
****usa 2.716 Beiträge Frau
Und zu den gestauten Blutgefässen: Meist sind es nicht Blutgefässe sondern Nervenbahnen die zu sehr gedrückt werden. Da wäre ein Bild der Fesselung wirklich am hilfreichsten.

Quatsch - ein nervenschaden ist mehr oder weniger schmerzlos und kribbelt nicht.

Gerade bei Frauen mit niedrigem Blutdruck schlafen Arme und Beine schnell ein, dazu muss man nicht mal in der Luft sein.
Arme die lange bewegungslos nach unten hängen reichen da schon.
*********** 

***********  
Danke...
...für die bisherigen Antworten , bei der nächsten Gelegenheit gibt es Bilder !
****** 

******  
Einen wunderschönen guten Abend
Ich hätt da auch mal ne Frage ich hatte mal vor ein paar Jahren ne klasse Seite gefunden mit vorzüglichen Anleitungen .Wollte die jetzt nem Kollegen empfehlen aber ich find sie nicht mehr.Ich mein das war Bondage mit bdevil und Sub Anva .Weiss da jemand was?Oder kennt die Seite?
LG Tom
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Das Portal bdevil-anva.de scheint es nicht mehr zu geben
****** 

******  
stimmt die Website steht wohl auch zum Verkauf.Deshalb ja meine Frage .Kann ja sein das es diesen ,,Onlineworkshop,, noch wo anders unter anderem Namen gibt oder so.
********Paar 
71 Beiträge
Paar
********Paar 71 Beiträge Paar
Im Internet Archive findest du die Seite noch, zumindest in Teilen. Links nur für Mitglieder (den ganzen Link kopieren)
****** 

******  
Guten Morgen
Aaah vielen Dank ,ich werd gleich mal schauen.
LG Tom
************** 

**************  
guten Morgen,

ist der unterschied vom Baumwollseil zum Juteseil für den Mehrpreis gerechtfertigt?

Haben 4 Baumwollseile und bis jetzt war alles super. Hängebondage machen wir nicht.

Lassen sich die knoten bei Jute noch leichter öffnen? Liegt das angenehmer auf der haut?

Danke =)
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Am besten Du nimmst die unterschiedlichen Seile mal in die Hand und tüdelst damit. Das ist Geschmacksache was einem besser gefällt.

Ich persönlich mag Jute sehr gerne spüren weil die Seile etwas härter sind und ebenso wie Hanf ein Naturproduckt. Mein Kompromiss an die Pflege ist Kunsthanf.
Aus Baumwolle komme ich meistens heraus.
************** 

**************  
meine holde kommt da auch oft leicht raus, dachte das liegt an der Fesselung!

die pflege schreckt mich ehrlich gesagt schon etwas ab bei dem Juteseil.
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Wie schon gesagt wäre Kunsthanf sejr pflegeleicht *zwinker*
************** 

**************  
das fühlt sich aber nicht an wie "Plastik" oder?
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Nein, das fühlt sich nicht wie Plastik an sondern eher natürlich, auch wenn das nur gefaked ist *zwinker*
************** 

**************  
okay, Vielen Dank =)
******sen 
4.204 Beiträge
Paar
******sen 4.204 Beiträge Paar
Ich stellte mir diese Frage auch.

Aber ich kaufte mir die Hanfseile - und seither warten die Baumwollseile vergebens auf Verwendung. Es ist einfach etwas ganz anderes. Einfach mal ausprobieren!
*********wari 
567 Beiträge
Paar
*********wari 567 Beiträge Paar
Reine Geschmacksache ...
Wenn Du, wie Du schreibst, keine Hängebondage machen willst ist die Wahl des Seils mMn reine Geschmacksache.

Persönlich fessle ich nur mit Jute. Jute hat in meinen Augen die raueste Oberfläche, hinterläßt die schönsten Spuren auf der Haut und ist deutlich angenehmer zu handhaben als Hanf (da bei gleicher Länge und Stärke deutlich leichter).
Aufgrund der rauen Oberfläche halten die Knoten super.
Pflege ist für mich auch kein Thema. Seile sind für mich Verbrauchsmaterial. Bei starker Verunreinigung packe ich meine Seile in den (salzfreien) Geschirrspüler. Auf das Einölen verzichte ich schon lange. Bringt nix, kostet nur Zeit.

Hanf ist mir zu schwer und zu unhandlich.

Kunsthanf ist für mich keine Option (selbst wenn die Seile bei nass werden könnten). Er ist für mich nix ganzes und nix halbes und ich mag das Gefühl weder in der Hand noch auf der Haut.

Baumwolle mag ich, genau wie Kunststoffseile überhaupt nicht. Baumwolle ist in meinen Augen zu glatt, zu soft und erinnert mich immer an Handschellen im rosa Plüschmantel.
Wer es bunt mag ist hier sicher gut aufgehoben. Ich bevorzuge eindeutig den SM-Bezug beim Fesseln.


Just my *my2cents*


Mr. Ropeseal
Mehr anzeigen
******hes 
138 Beiträge
Mann
******hes 138 Beiträge Mann
Baumwollseil ist halt weicher, wenn man also nicht auf das spezielle Gefühl von Hand oder Jute steht, ist das sicherlich ne Alternative. Hängebondage haben wir ja nun ausdrücklich ausgeschlossen *g*

Persönlich habe ich mit Hanf angefangen, werde nun aber evtl. auch Jute dazu nehmen, ist tatsächlich leichter irgendwie - fusselt dafür mehr auf schwarzen Klamotten. Hab das im Dojo ausgeliehen und fühlt sich gut an, mal sehen. Vermutlich, wie ich mich kenne, werde ich wohl komplette Sets von beidem nehmen, je nach Stimmung und Laune.

Bei Kunstfaser wäre ich immer vorsichtig, ausprobieren wir es sich anfühlt, ausprobieren wie sehr es brennt, wenn man es schnell durch die Faust zieht, etc.
Mehr anzeigen
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Kunsthanf erzeugt keine großen Reibungsefekte.

Naturseile fusseln nicht mehr so wenn sie abgeflammt werden.
**********esire 
1.359 Beiträge
Mann
**********esire 1.359 Beiträge Mann
FroileinWunder da muss ich widersprechen.

Ich hatte selbst schon Kunsthanfseile und die sind bei weiten nie mit echten Hanfseilen zu vergleichen auch mit Jute nicht. Sie bremsen und lassen sich nie so fesseln wie "echte" Naturseile.

Bei abflämmen wäre ich vorsichtig. Oft verlieren die Seile dann ihren Halt und gehen schneller kaputt. Ich verwende nur noch hochwertiges Seil zb Osada Steve da muss ich nicht mehr abflammen.
*********under 
4.246 Beiträge
Frau
*********under 4.246 Beiträge Frau
Das Kunsthanf nicht Hanf oder Jute ist versteht sich. *zwinker*

Die Reibungsefekte sind auchnicht aufgehoben, nur nicht so hoch wie bei anderen Kunstfasern. Für mich erträglich.

Zu den Bruchlasten kann ich nichts sagen. Nun sind die auchnicht gefordert wenn kein Hängebondage beabsichtigt ist.
Forum 

Forum  
Wegen Überfüllung geschlossen
Dieses Thema hat die maximale Länge erreicht und wurde daher automatisch geschlossen.

*geschlossen*


Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Beteiligung bedanken.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.