Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Tantra Suspension Bondage
44 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
814 Mitglieder
zum Beitrag
Bondage bei kurvigeren Frauen31
Dies is ein Thread den ich gerne für diese Frauen aufmache um ihnen…
zum Beitrag
Fesseln im Saarland & Pfalz - Neunkirchen (09.03.2019)4
Dieser Abend gehört dem Seil und dessen Liebhabern!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kurt Krömer & Suspension

**vi 
ThemenerstellerGruppen-Mod4.206 Beiträge
Frau
**vi ThemenerstellerGruppen-Mod4.206 Beiträge Frau
Kurt Krömer & Suspension
Ihr Lieben - kennt Ihr Kurt Krömer und seine LateNight-Show?

Letzte Woche wurde die Folge vom 20.11.2014 wiederholt - da hat er sich während seiner Show fesseln lassen.


(Da könnt Ihr's Euch nochmal ansehen...)

In der Vorankündigung zur Sendung stand das hier:
Krömer hat sich selbst unter Termindruck gesetzt. Außerhalb der "KRÖMER - Late Night Show" geht er am Donnerstag nämlich immer zum Bondage. Heute hat er sich allerdings schon Cosma Shiva Hagen, Steve Blame und Nilz Bokelberg eingeladen.

Da bleibt nur eine Lösung: Krömer muss sich in seiner Sendung bondagieren lassen. Das verspricht: fesselnde Unterhaltung am laufenden Band - völlig ohne Durchhänger.

Ich hab die Ausgabe von Krömers Show 2014 gar nicht mitbekommen und erst jetzt gesehen. Aber ich finds zumindest interessant, wie "un-anrüchig" Bondage da präsentiert wurde. Die gute Cosma Shiva Hagen zwitscherte ja zwischendurch was von "müssten da nicht leichtbekleidete..." (oder so ähnlich) und präsentierte damit grad wieder eins der gängigen Klischees.

Was sagt Ihr zu dieser Aktion?
Mehr anzeigen
****hin 
Gruppen-Mod594 Beiträge
Frau
****hin Gruppen-Mod594 Beiträge Frau
Krömer und seine Show kannte ich gar nicht,
ich finde es unterhaltsam,
seinen Gesichtsausdruck zu verfolgen...

(Zu den Kommentaren der Mitanwesenden kann ich mich nicht äußern,
da ohne Ton geschaut).
*** 

***  
Klasse :)
Danke für's Teilen....

....schnell mal aufgehängt... für das Bunny wohl doch irgendwie anstrengend.... lach...

Ich kenn' jemand der auch bald Meerschweinchen sagt *ggg*
*****abi 
399 Beiträge
Mann
*****abi 399 Beiträge Mann
Technisch sehr fragwürdig gefesselt, Safewort dreimal überhört und alle Klischees voll erfüllt. War sicher nett gemeint. Eine ernste und künstlerisch wertvolle Performance eines der zu dieser Zeit in Berlin trainierenden Teilnehmern des Cirque Shibari hätte der Akzeptanz weit mehr gedient.
****mun 
83 Beiträge
Mann
****mun 83 Beiträge Mann
@nawasabi
Danke für den Beitrag.. Ist sicher die Meinung eines Perfektionisten.
Aber die Sendung hat gezeigt das Bondage nicht nur etwas für Perfektionisten ist und noch weniger nur in die Fetischecke gehört.
Bondage ist viel mehr als perfekte Knoten und Seilkunst.
Bondage ist durchaus auch etwas mit dem sich jeder beschäftigen kann und ich würde sagen, dieses Thema so in eine Sendung einzubauen nimmt aus der Klischeeecke heraus.

Ich finde es eine sehr gute Sache.
Technisch nicht perfekt und relativ frei präsentiert aber genau das macht es aus.
******ist 
1.838 Beiträge
Mann
******ist 1.838 Beiträge Mann
Ich denke, dass es weder einen künstlerischen Anspruch gab, noch sollte dem geneigten Publikum die emotionale Komponente beim Bondage vermittelt werden. Dazu ist es einfach die falsche Sendung.

Mein Gemüt ist offensichtlich schlicht genug, so dass ich ein paar mal lächeln musste.
Alles gut!
****tor 
1.611 Beiträge
Mann
****tor 1.611 Beiträge Mann
@ Nawasabi
grundsätzlich gebe ich Dir recht insofern, daß das alles andere als wirklich gut ausgeführt war.
Ich selbst bin bei weitem nicht so ein Experte im Shibari wie Du und hätte manches trotzdem besser hinbekommen.

Aber:
ich bin sicher, daß Krömer das da nicht zum ersten Mal mit der Frau machte.
Und ich bin ebenfalls sicher, daß die ganzen "Aus" und "Autsch" und "Ahs" und ebenfalls das mehrfache Erwähnen des Savewords letztlich nur der Show dienten und die beiden schon wußten was sie MITEINANDER taten.

Grundsätzlich finde ich es jedenfalls gut, daß über so eine relativ harmlose Show auch das Bondage etwas gesellschaftsfähiger gemacht wird.

Das ein paar Klischees bedient wurden finde ich allerdings ebenfalls nicht so gut.
Und ich hätte mir gewünscht, daß, im Rahmen dessen, noch ein paar ernsthaftere Hintergrundinformationen gekommen wären.
Allerdings war das ja nur ein Ausschnitt der Sendung und da ich nicht die Sendung sah, weiß ich nicht, ob im späteren Talk vielleicht doch noch ernsthafter darüber geredet wurde.
Man darf bei Allem aber auch nicht vergessen, daß Kurt Krömer ein Comedian ist und letztlich auch diese Show teilweise auf Comedy ausgelegt ist.
Mehr anzeigen
****Gun 
331 Beiträge
Mann
****Gun 331 Beiträge Mann
Ich halte von sowas nicht viel, aber vielen hier ist meine Meinung dazu ja eh schon bekannt.

Nicht wirklich gut gemacht, aber er ist zumindest oben geblieben.
*****abi 
399 Beiträge
Mann
*****abi 399 Beiträge Mann
Ich bin ...
... weder Perfektionist, noch Experte. Und ich betone in jedem meiner Workshops, dass ich meiner eigenen Meinung nach gerade mal an der Oberfläche gekratzt habe. Aber wenn man - wie in diesem Falle - einen Menschen an Seilen aufhängt, darfs halt auch mal "perfekt" oder präzise sein. Sonst kann das nämlich ganz böse enden.

Ist halt doof wenn Pappa denkt, ach die lachen alle so lustig, kann ja nix passieren. Reicht ja wenn meine Hilde "Meerschweinchen" sagt, wird schon schief gehen. Ich probier das dann mal morgen Abend. Nee, das ist keine gute Botschaft. Außerdem ist es natürlich schade, dass bei all dem Geblödel Hilde vermutlich sowieso nie auf die Idee käme zu sagen, Heinz ... das ist so sexy, wir besuchen mal nen Shibari-Kurs.

Aber in einem Punkt geb ich Euch recht: Falsche Sendung für sowas.
Mehr anzeigen
****tor 
1.611 Beiträge
Mann
****tor 1.611 Beiträge Mann
Zitat Nawasabi:
Aber in einem Punkt geb ich Euch recht: Falsche Sendung für sowas. Zumindest wenn es ohne weitere Erläuterungen dahergeblödelt kommt.

In dem Punkt gebe ich Dir vollumfänglich recht!

Und das mit dem Experte war relativierend zu mir und meinem Kenntnisstand gemeint.
Es ehrt Dich und zeichnet Dich aus, daß Du, trotz aller Erfahrung, beständig an Dir weiterarbeitest und nicht hochtrabend erscheinst.
****Gun 
331 Beiträge
Mann
****Gun 331 Beiträge Mann
Ob es nun Krämer ist oder Dschungelcamp,
ich halte von diesen Formaten mal so gar nichts.

Was nicht heißen soll, dass Explosiv oder so besser ist
********Lady 
5.677 Beiträge
Frau
********Lady 5.677 Beiträge Frau
Ich finde es in einer derartigen Sendung einfach nur albern. Der eigentliche Sinn ist hier völlig fehl am Platz und im Grunde ist es "Einsichdrüberlustigmachen". Bringt gar nichts für die "echte" Welt des Bondages.

Demnächst kommt dann: ich lass mich dann mal in so einer Sendung auspeitschen..........
Wat für'n Kappes...............
*******ope 
877 Beiträge
Mann
*******ope 877 Beiträge Mann
an sich ...
.. bereits genügend Meinungen zum Thema abgegeben und hier DANKE an Nawasabi

Persönlich finde ich das Thema wurde nicht mal Ansatzweise Themengerecht behandelt. Mal so nebenbei ne Bondage aufbauen und dabei denken, das Sendungspotenzial zu steigern... oder so lustich drauf zu sein wie in Japan wo vieles in so kindlich wirkenden Sendungen ausgestrahlt wird..

nenenenene.. weit am Thema vorbei geschrammt, haben wir drüben in einem anderen Sklaven/Forum auch schon geschrieben. Es wäre hier an sicht mal gscheit, Shibari , Bondage und erotisches Fesseln in einer gut und systematisch aufbauenden Sendung / Reihe anzudenken..

Aber sicher nicht von RTL etc *zwinker*
Mehr anzeigen
********Lady 
5.677 Beiträge
Frau
********Lady 5.677 Beiträge Frau
Dragonrope:
Es wäre hier an sicht mal gscheit, Shibari , Bondage und erotisches Fesseln in einer gut und systematisch aufbauenden Sendung / Reihe anzudenken..

Das macht Sinn!
*********wari 
563 Beiträge
Paar
*********wari 563 Beiträge Paar
Wird für mich auch in der Wiederholung nicht besser.

Fragwürdiges Format + unsaubere Fessel = Dinge, die die Welt nicht braucht

Just my *my2cents*

Munewari
*******ope 
877 Beiträge
Mann
*******ope 877 Beiträge Mann
Filmbeiträge
gibt es einige, auch durchaus den themenbereichen zugewandte.

Aber es bedarf weit mehr als einem stündigen Filmbeitrag einer Grossanstalt, die nur Quoten hauen will.

Vielleicht sollte ich mal dem Schweizer TV den Vorschlag machen looooool
*********Seil 
3.653 Beiträge
Mann
*********Seil 3.653 Beiträge Mann
Nawasabi:
Technisch sehr fragwürdig gefesselt, Safewort dreimal überhört und alle Klischees voll erfüllt. War sicher nett gemeint. Eine ernste und künstlerisch wertvolle Performance eines der zu dieser Zeit in Berlin trainierenden Teilnehmern des Cirque Shibari hätte der Akzeptanz weit mehr gedient.

Kurt Krömer macht kein Bildungsfernsehen, sondern Unterhaltung für Hartgesottene!

Das fragwürdigste daran ist eigentlich, dass ein einzelner Beitrag aus dem Gesamt-Sendungskonzept heraus gerissen und diskutiert wird. Im Kontext wäre Jedem klar geworden, dass das nicht zur Nachahmung und auch nicht zur Fortbildung gedacht ist.

Vielleicht sollte man Jedem erst einmal diese Folge zum Anschauen mitgeben,

um sich etwas auf das Format einzuschwingen... dann klappt auch das Verständnis für Krömer-Shibari!
Mehr anzeigen
*********Kerl 
1.931 Beiträge
Mann
*********Kerl 1.931 Beiträge Mann
Ich bevorzuge arte Tracks.

*******ope 
877 Beiträge
Mann
*******ope 877 Beiträge Mann
Schade
das auf ARTE der BAKUSHI auch nicht in der vollen Länge ausgestrahlt wurde, dennoch weit intensiver als der olle kram hierzulande...
****tor 
1.611 Beiträge
Mann
****tor 1.611 Beiträge Mann
@DerMitDemSeil
So nebenbei,
ich finde Mark Benneke übrigens Klasse.
Ein international bekannter und erfolgreicher Pathologe, der gleichzeitig "öffentlich" bekennender "BDSMer" ist.
Genau solche Leute brauchen wir, um das Thema BDSM oder eben auch Bondage irgendwann mal gesellschaftsfähig zu machen.

Die Lockerheit und gleichzeitig Ernsthaftigkeit mit der er mit diesen Themen umgeht beeindruckt.
*******ope 
877 Beiträge
Mann
*******ope 877 Beiträge Mann
Mooooment
Mark Bennecke ist cool und geht mit der ganzen Geschichte durchwegs sauber um.

es wäre aber falsch zu sagen, das man DEN braucht damits sich ändert.. Matthias Grimme arbeitet seit langer zeit , ich glaube seit den frühen 80ern mit seinen Schlagzeilen.com und dem Bondageproject für die Scene und hat sehr viel auch und gerade fürs Verständnis von BONDAGE getan.

Was ich meine mit Film, wäre die derzeit aktuellen Ausprägungen und wohl auch verschiedenen Ansätze und Formen von Bondage, Shibari/Kinbaku etc zu repräsentieren.

denn manche mögen es einfach fixiert zu sein, andere mögen einen eher esoterischeren Ansatz des sich Hingebens verfolgen, wiederum andere spielen gerne mit den Emotionen und nochmals andere spielen einfach so mit Seil und haben gern Sex dabei.. ob nun Shibari/Kinbaku Sex mit Seil ist , wäre nochmals ne Disskusion wert.

Insgesamt müsste nur das Thema ausführlicher und vor allem EHRLICHER seitens der Medien behandelt werden...
Mehr anzeigen
*********Seil 
3.653 Beiträge
Mann
*********Seil 3.653 Beiträge Mann
domitor:
So nebenbei, ich finde Mark Benneke übrigens Klasse.
Ein international bekannter und erfolgreicher Pathologe, der gleichzeitig "öffentlich" bekennender "BDSMer" ist.
Genau solche Leute brauchen wir, um das Thema BDSM oder eben auch Bondage irgendwann mal gesellschaftsfähig zu machen.

Da bin ich ganz bei dir!
Aber selbst ein Mann von dem Format wie Mark Benneke hat es eben bei Krömer nicht wirklich geschafft, die Seriosität und die Klasse seines Tuns anschaulich zu machen. Ist ja auch nicht der Anspruch der Sendung!
Die Fessel-Künstlerin hat nicht diese Klasse und hat eben noch zurückhaltender agiert.
Andere hätten sich wahrscheinlich nicht einmal in die Sendung gewagt.

Da ist es leicht, hinterher den Zeigefinger zu erheben.
Mehr anzeigen
****tor 
1.611 Beiträge
Mann
****tor 1.611 Beiträge Mann
@ DerMitDemSeil
ich hoffe, Du beziehst das jetzt nicht auf mich.
Denn ich habe doch gar nicht den Zeigefinger erhoben. Zumindest wars nicht so gemeint.

Das Format der Sendung macht die Vermittlung des Themas nunmal schwierig bis kaum möglich.
Besser wäre für das Thema ein seriöseres Format gewesen.
Dennoch finde ich es gut, daß überhaupt Sowas mal thematisiert wird.
Sieh es doch einfach mal als kleinen Anfang.
Bei dem die Chance besteht, daß ernsthaftere, fundiertere Sendungen später mal nachziehen.

Auch im Mittelalter brauchte es zunächst einmal Narren, um Ernsthaftigkeiten schelmenhaft anzusprechen, bevor sich das Establishment herablließ, sich damit zu befassen.
Diese psychologisch-sozialen Mechanismen haben sich bis heute nicht gewandelt....
Mehr anzeigen
*****abi 
399 Beiträge
Mann
*****abi 399 Beiträge Mann
Nebenbei ...
Die Fessel-Künstlerin hat nicht diese Klasse und hat eben noch zurückhaltender agiert.


Es handelt sich um einen Menschen, der als männliches Wesen angesprochen werden möchte. Daher, bitte Fesselkünstler. Kann keiner wissen, da ich es aber zufällig weiss und die betreffende Person nicht da ist ...
*********Seil 
3.653 Beiträge
Mann
*********Seil 3.653 Beiträge Mann
domitor:
Besser wäre für das Thema ein seriöseres Format gewesen.

Der Krömer hat sich auch schon die Fußpflege in die Sendung kommen lassen!
Wenn sich da die Innung der Fußpfleger mit diesen Worten beschweren würde, dann würde sich zurecht Jeder an den Kopf greifen und mitleidig lächeln.

Man könnte es auch mit Herbert Feuerstein formulieren (Harald Schmidt hat es nur ausgesprochen):
Die schlimmste Form der Diskriminierung ist, wenn man über irgend was keine Witze macht.

Warum wollen BDSMer eigentlich auf diese Art diskriminiert werden?
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.