Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
811 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
zum Beitrag
selber gebaut oder zweckentfremdet7
Wir suchen schlaue umnutzungen oder umbauten mit materialien, die…
zum Beitrag
Sling aufhängen7
Ich komme nun an dem Punkt an dem bestimmt schon tausend andere vor…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Spinnennetz aus Ketten

********iver 
Themenersteller17 Beiträge
Frau
********iver Themenersteller17 Beiträge Frau
Spinnennetz aus Ketten
Hallo,
Ich möchte ein Spinnennetz aus Ketten basteln an dem man eine Bunny aufhängen kann. Hat jemand einen Rat, was für Material (ausser den Ketten und einem soliden Rahmen) es braucht und vielleicht Angaben, wo man das Material kaufen kann.
Vielen Dank im voraus
sweet_shiver
*****der 
128 Beiträge
Mann
*****der 128 Beiträge Mann
Schlosser
Hey....stellt sich die Frage, wie gut sind deine handwerklichen Fähigkeiten?
Dann besorge dir beim Metallhandel ( NICHT bei Obi)..... ca10-15m 4kantprofil, 30x3 müsste reichen.3mm Gliederkette aus Eisen ,nivht verzinkt oder vernickelt. In entsprechender länge.... wie viele Ringe soll das Netz haben? Wieviel Spiechen?
Soll es freistehend sein oder hängend? An der Wand montiert oder am Boden? Dann brauchst du Standbefestigungen oder Verstärkungsstreben. Willst du Leute dranhängen oder drin hängend haben?
Hast du einen Plan oder ne Zeichnung? Wie es genau außen soll? Mit Maßen und Abmasen?
Wird es nachher demontierbar werden oder verschweisst als ein grosses Teil?
Es werden dir sicher noch mehr Fragen einfallen,wenn du zur Montage kommst.....am besten du suchst dir einen Schlosser ,der dir das bauen kann,wenn du das alles nicht selbst organisieren kannst oder willst.
Jo
Mehr anzeigen
********iver 
Themenersteller17 Beiträge
Frau
********iver Themenersteller17 Beiträge Frau
Schlosser
Danke Jowilder,
Danke für Deine Anregungen, ich werde zuerst mal eine Zeichnung anfertigen, Ja, das Netz wird in eine Wandnische eingebaut und wir wollen eine erwachsene Person darin aufhängen können, einen handwerklich fähigen Helfer habe ich. Im Moment haben wir einfach die Ketten gekreuzt, aber an den Schnittstellen wird die Haut zwischen zwei Ketten eingeklemmt, wenn man sich darin bewegt. Ich nehme an, dass ich beim Schlosser auch Verbindungsstücke für die Schnittstellen des Netzes finden kann.
sweet_shiver
******er2 
442 Beiträge
Paar
******er2 442 Beiträge Paar
Verbindungsstücke bekommst du im Fachhandel. Die werden eingehängt und zusammen gepresst.
Bei einem Nischen Einbau würde ich einen Rahmen schweißen und an die Wand dübeln.
Halbe Ringe an den Rahmen schweißen und dort erst die Stege bis zum innersten Ring und dann die anderen Ringe anbringen
********er75 
3.592 Beiträge
Mann
********er75 3.592 Beiträge Mann
Wenn Du ein Bunny reinhängen willst solltest Du Verbindungsstellen aus verschraubten Kettenschlossern machen und ein Kette mit verschweißten Kettengliedern verwenden.
Wichtig ist die laut Hersteller angegebene Belastbarkeit der Kette. Dabei ist zu beachten, dass die Belastbarkeit der Kette stark reduziert wird, wenn die Belastung nicht in Zugrichtung der Kette auftritt.
Zum Anbringen am Ramen empfehle ich Lastösen, die mittels Schlossschrauben durch den Rahmen verschraubt werden.
Als Material für die Kette und Kettenschlösser empfehle ich Edelstahl, der lässt sich gut reinigen und rostet nicht.
Entsprechende Kettenschlösser und Ketten auf Trommeln gibt’s im Internet. Zum Verarbeiten brauch man einen guten Bolzenschneider.
*********ssler 
495 Beiträge
Paar
*********ssler 495 Beiträge Paar
@jowilder
Äh, was genau meinst Du mit "3mm Gliederkette"?

Selbst wenn man mal davon ausgeht, daß so ein Netz ja aus mehreren Ketten zusammengesetzt ist, empfinde ich 3 mm Materialdurchmesser als ein bißchen arg dünn. Ich persönlich würde nicht weniger als 5 mm empfehlen. 6 mm hielte ich für besser, aber natürlich ist das irgendwo auch immer ein Kompromiß zwischen der Sicherheitsmarge, die man anvisiert, und der "Klobigkeit", die die Kette dann halt hat.
*****der 
128 Beiträge
Mann
*****der 128 Beiträge Mann
Wofür. ...?
@frankenfessel, ja das war vllt nicht eindeutig von mir. Es stellt sich die Frage,wofür es gebraucht wird,das Netz, , meine Idee war da eher im künstlerischen als im stabielen. 3mm Schmiedeketten aus Eisen haben ca 300 kg Bruchkraft. Und ca 80 kg Zulasten, verteilt auf mehrere Streben und Spiralen ist es nun genau zu errechnen...ok muss man sehen wie es aussehen soll. Nun kommen wir wieder zur Zeichnung,technische. .. so muss ich dir recht geben. Und ne feste größere Kette hat auch den Vorteil der größeren Glieder. Könnte man zB auch als Einbindemöglichkeit nutzen .
Jo
*********ssler 
495 Beiträge
Paar
*********ssler 495 Beiträge Paar
Kommt drauf an, wie man das rechnet. Hab' grade mal ein wenig gesucht:

3 mm: Tragkraft 56 kg (Bruchlast 280 kg)
5 mm: Tragkraft 160 kg (Bruchlast 800 kg)

Ohne jetzt groß weiter zu suchen... ich denke mal, in die Tragkraft ist ein Sicherheitsfaktor (anscheinend 5x) einberechnet, wohl u.a. um dynamische Lasten zu berücksichtigen. Ich würde bei der Auslegung eines Netzes, ebenfalls aus Sicherheitsgründen, mit der Tragkraft rechnen, und NICHT mit der Bruchlast.

Deshalb empfehle ich auch eben mindestens 5 mm.
*****alS 
1.620 Beiträge
Mann
*****alS 1.620 Beiträge Mann
So einfach ist das hier leider nicht, mit den Berechnungen.
a) haben wir hier nicht eine Kette, an der Gewicht befestigt wird, sondern mehrere
b) ist die last nicht in richtung der Kette, sondern quer dazu oder in diversen winkeln
c) sind die ketten miteinander verflochten, in verschiedenen winkeln, eine kraft, die auf eine kette wirkt, wird also auf andere ketten zu besitmmten anteilen übertragen

Das alles macht es, hone Programme zur simulation, fast unmöglich, hier nutzlasten irgendwie sinnvoll zu bestimmen. Daher ist es auch relativ irrelevant, wie viel tragkraft hier einzelne ketten haben... und der einsatz von simulationssoftware (die meist teuer & kompliziert ist) scheitn mir ein bisschen wie ein overkill.

Bedenken wir:
• wir reden hier nicht von unglaublichen höhen, die jemand stürzen kann
• wir haben es (hoffentlich) nicht mit unter sehr viel zug stehenden ketten zu tun, die beim reißen "schnalzen" und verletzungen hervorrufen können, sondern mit halbwegs ohne eigene spannung hängende ketten, die dann eben einfach in einzelteilen runterhängen
• wir reden hier nicht von rießigen preislichen unterschieden, die es notwendig machen, genau das optimum zu finden - man kann hier durchaus mal etwas überdimensioniert planen um auf nummer sicher zu gehen

daher mein ratschlag: in diesem fall gilt "viel hilft viel", wenn es unter umständen einen elefanten heben könnte, langt es für einen menschen sicher (das beispiel ist natürlich übertrieben, ein elefantensicheres netz kann man so einfach wohl eher nicht bauen, aber es ist klar worauf ich hionaus will denke ich *zwinker* )
Mehr anzeigen
*********ampyr 
730 Beiträge
Frau
*********ampyr 730 Beiträge Frau
Ein Himmelbett könnte auch helfen.... (in meiner Galerie sieht man auch die ganzen Ösen)

oder einfach eine Seite aus dicken Balken in "Netzform" mit Ösen und dann die Ketten mit Karabinern festmachen.... als Mitte würde ich einen stabilen Ring nehmen... vielleicht aus dem Bondagebereich,... dann liegen die Ketten nicht übereinander....

Ich habe an meinem Bett an allen Seiten Ösen und kann ein Spinnennetz aus Seilen machen...
aber der Grundsätzliche Bau würde sicher auch ketten ermöglichen....
********iver 
Themenersteller17 Beiträge
Frau
********iver Themenersteller17 Beiträge Frau
Danke
Alle Eure Bemerkungen sin sehr hilfreich. Nein, wir haben keinen Elefanten zur Hand. Ich bin die Bunny (60 kg), das Netz soll senkrecht aufgestellt werden und ich daran gefesselt und leicht vom Boden abgehoben werden. Wir haben jetzt ein Netz, wo die Ketten einfach übereinandergekreuzt sind, da klemme ich mir die Haut an den Ueberschneidestellen ein. Ich sehe jetzt, dass wir das ganze anders angehen müssen. Auf jeden fall freue ich mich, Euch hier ein Bild geben zu können und danke Euch allen nochmals
Liebe Grüsse
sweet_shiver
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.