Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
811 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Abflammen von gefärbten Seilen.

**********t2017 
Themenersteller186 Beiträge
Paar
**********t2017 Themenersteller186 Beiträge Paar
Abflammen von gefärbten Seilen.
Seile abflammen ist ja wie die meisten von euch wissen eine gängige Methode bei der Seilaufbereitung.
Bei naturbelassenen Seilen habe ich das ja auch schon oft gemacht. Nur die letzten von mir selbst gefärbten Juteseile entsprachen selbst nach einigem nachbearbeiten nicht dem wie ich es selbst gerne gehabt hätte.

Wie sieht es bei denen unter euch aus die selbst färben? habt ihr auch schon bereits gefärbte Seile nochmals geflammt? An dem fertigen Ergebnis sehe ich zwar dass es bei mir gut gegangen ist. Dennoch bin ich mir nicht sicher ob das geläufige Praxis ist.
Da ich aber nun mal neugierig bin würde ich gerne erfahren wie ihr Seilaufbereitung bei selbst gefärbten Seilen macht. Ist das bei euch ebenfalls ein gängiger Schritt? Man lernt ja nie aus.

Bin mal gespannt.
Mehr anzeigen
******oDs 
247 Beiträge
Paar
******oDs 247 Beiträge Paar
ja...
...wir färben zuerst und gegen dann in die einzelnen Veredelungsschritte - also inkl. brechen und abflammen.

War bislang kein Problem.
**** 

****  
Mal ganz dumm gefragt - ist es nicht besser vor dem Färben abzuflämmen? Ich hab da überhaupt keine Erfahrung, ich kann mir nur vorstellen, dass die Seile nicht immer ganz durchgefärbt sind. Gruß Hermann.
**ug 
269 Beiträge
Paar
**ug 269 Beiträge Paar
es ist wie beim Friseur,
erst färben, dann schneiden ...
***44 
1.588 Beiträge
Paar
***44 1.588 Beiträge Paar
Er schreibt
Besser als Flämmen ist die Trocknermethode. Schneller, sicherer, günstiger. Bei gefärbten Seilen sowieso!
*******NAWA 
291 Beiträge
Paar
*******NAWA 291 Beiträge Paar
Ich bezweifel das die Trocknermethode schneller und günstiger ist, als Seile herkömmlich zu flämmen.....

@TE wieso sollte es nicht gehen was spricht dagegen ausser das sich evtl die Farbe verändert? Waren deine bisherigen farbigen Seile immer aus Hanf?
**********t2017 
Themenersteller186 Beiträge
Paar
**********t2017 Themenersteller186 Beiträge Paar
ich hatte
die Seile ja vor dem färben schon zweimal geflammt. Aber ich nehme jetzt mal an dass Juteseile, eben deswegen weil sie auch in Naturfarbe immer ein wenig fusseln, durch nass werden, Aufnahme von Farbe und danach der Trocknung wieder verstärkt die Fusseln gezeigt haben.

Ich bin jedenfalls nicht zufrieden gewesen. Mir gings hier nur darum mehr zu erfahren und einfach was dazu zu lernen. Auch wenn selber machen etwas länger dauert als fertig kaufen macht es dennoch Spaß. Und einfach alles ausprobieren war schon immer mein Ding.
**********t2017 
Themenersteller186 Beiträge
Paar
**********t2017 Themenersteller186 Beiträge Paar
Die Trocknermethode
habe ich auch angewandt und war dennoch nicht zufrieden. So wie Sie jetzt allerdings nach erneutem abflammen aussehen und sich auch anfühlen ist es ganz meins.
********ings 
75 Beiträge
Mann
********ings 75 Beiträge Mann
Aktuell gefärbt und.....
gespannt.
habe am Wochenende meine ersten Hanfseile (natur) bekommen, diese waren sehr gut vorgearbeitet, fuselten kaum und liefen prima durch die Hand.
Ein erster kurzer Test zeigte wenig Flusen/Härchen also ansich wirklich gut.
Habe die Seile heute dann mit normalem, Simplicol schwarz gefärb (vorher natur), allerdings nur das Farbpulver verwendet und nicht noch dazu die Salze usw.
Nach mehrstündigem einlegen im Eimer(Waschmaschine wie jede maschinelle Bearbeitung halte ich für nicht richtig) habe ich die Seile in heissem Wasser ausgespült.
Danach waren sie stellenweise leicht verdreht aber nicht in der Form wie durch diverse Berichte geschrieben wurde und ich eigentlich erwartet hatte.
Ich habe sie dann erst durch die Hand gezogen um überflüssiges Wasser abzustreifen und dann noch mal durch ein Handtuch. Da waren sie nicht mehr nass eher sehr feucht.
Dann wurden die Seile gespannt. Dabei habe ich bemerkt das sie leicht Gummiartig waren und mehr Dehnung zeigten als davor. Ich habe sie zwar straff aber nicht extrem straff gespannt. Verdrehungen sind nicht zu sehen/zu bemerken.
Ich lasse sie nun in diesm gespannten Zustand bis sie trocken sind. Dann werde ich sie eventuell minimalst ölen bzw. wachsen (tendiere zu reinem Biememwachs mit einmassieren) allerdings nur dann sollten sie doch recht spröde sein.
Abflammen weder davor noch danach, habe ich in meinem Fall als überflüssig gesehn und denke auch nicht das es notwendig sein wird.
Vermutlich werden sie erst noch mehrmals durch einen Ring/Karabiner gezogen werden müssen bis sie wieder richtig geschmeidig sind.
Morgen folgt ein Foto und ich werde dann nochmal berichten wenn sie getrocknet sind.
LG
Mehr anzeigen
*****abi 
399 Beiträge
Mann
*****abi 399 Beiträge Mann
Naturfaserseil fusselt und das ist gut so. Wer damit fesselt und es nicht nur ankuckt braucht sein Seil eigentlich gar nicht bearbeiten. Hat den selben Effekt und ist weniger einsam.

Öle, Wachs und dergleichen machen das Seil nicht flexibler oder geschmeidiger. Das Gegenteil ist der Fall. Schmier Dir mal Bienenwachs in die Haare und kämm Dich anschließend. Öl und Wachs trägt man aus anderen Gründen auf.

@TE Färben oder Waschen alleine hat keinen Einfluss darauf ob die Faser fusselt. Spätestens nach der nächsten Benutzung stellen sich die Fasern sowieso wieder.

Lg
********ings 
75 Beiträge
Mann
********ings 75 Beiträge Mann
Nun fertig mit dem Färben
Ich stimme meinem Vorredner zu.
Nachdem ich nun die Seile gefärbt, gespannt und habe trocknen lassen, ist keine weitere Bearbeitung notwendig. Sie sind geschmeidig, fuseln kaum noch und der Geruch hat sich (zumindest für mich) sehr angenehm entwickelt.
Wo die Seile geknotet waren zum spannen, reichte zweimal durch einen Ring ziehen aus um auch alles glatt zu bekommen.
Keinerlei Verdrehungen oder sonstiges. Die bleiben nun wie sie sind.
War sehr gespannt da dies meine ersten Hanfseile sind und ich noch keinerlei Erfahrung mit Färben, Spannen usw. hatte.
Umso größer ist meine Freude das alles geklappt hat. Am Wochenende kommen sie dann zum ersten Einsatz *g*
Nach dem Trocknen
Nach dem Trocknen1
Nass gespannt zum Trocknen
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.