Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
812 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
zum Beitrag
Alternative zu Motorrad-Navis15
Für Droidenfreunde, Spielkameraden und Sparfüchse* Hallo zusammen…
zum Beitrag
Alternative zum Rosshaar-Flogger32
Ich wende mich diesmal mit einem etwas speziellerem Thema an euch.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kunsthanfseil - eine Alternative?

*********oten 
2.039 Beiträge
Mann
*********oten 2.039 Beiträge Mann
*haumichwech*

*whiskey*
*******Mind 
135 Beiträge
Frau
*******Mind 135 Beiträge Frau
Ich werde mir jetzt auch welche zulegen, da die letzten Shootings einfach etwas zu nass und schmutzig waren *zwinker* . Deswegen vielen Dank für den Thread und die vielen Tipps / Hinweise.

Als Ergänzung im Seilrepertoir ist Kunsthanf sicherlich empfehlenswert, vor allem wenn man öfters mal Wasser/ Schlamm/ Dreck mit einbezieht. Ob es als primäres Fesselmaterial taugt muss wohl jeder basierend auf den hier aufgeführten Vor- und Nachteilen selbst entscheiden.
*****nti 
314 Beiträge
Mann
*****nti 314 Beiträge Mann
Sie weiß nur was sie mag und welche Art von Fesselung ihr gefällt.
Und ich weiß wie ich eigentlich fesseln möchte.

Dazu gehört auch ein intensives Abfesseln. Und dazu gehört, dass sie dabei das Seil auch deutlich spürt.
Das würde ich ihr schlicht nehmen wenn ich einfach "sachte" abfessle. Und das möchte ich ebenso wenig *zwinker*

Das wäre mit anderen Materialien so kaum möglich in der Art wie ich es dann präferiere.
Daher nutze ich aktuell nur Jute.
Anderes ist zu weich, anderes wiederum zu schnell am Seilbrand. Bei Jute ist es hingegen genau passend.
*******itze 
Themenersteller1.177 Beiträge
Paar
*******itze Themenersteller1.177 Beiträge Paar
Danke
Ich möchte mich nochmals kurz für die vielen Tipps und Informationen zu meiner Ausgangsfrage bedanken. Es war sehr hilfreich für meine Meinungsfindung.

Da aber vermutlich keine weiteren Erkenntnisse mehr dazu kommen und das Thema auch langsam abdriftet klinke ich mich an dieser Stelle aus ... *zwinker*
*******e222 
1.395 Beiträge
Frau
*******e222 1.395 Beiträge Frau
Haagenti:
Das man immer die Finger dazwischen legt, damit sie beim Abfesseln bloss nichts merkt, würde ich pauschal nicht unterschreiben ;)

MAN spürt das Seil durchziehen durchaus auch wenn man die Finger dazwischen legt...

Das Finger dazwischen legen soll beim durchziehen das einklemmen der feinen Haut, bzw. den Seilbrand verhindern.
*****nti 
314 Beiträge
Mann
*****nti 314 Beiträge Mann
Wir verfangen uns hier in Details.

Was klar sein sollte ist, dass das Seil so geführt wird, dass es nicht zu unangenehmen "Zwickereien" führt.

Was ich beim "Fringer dazwischen legen" aber schon erlebte war, dass übervorsichtig jegliche weitere Berührung des Seiles auf der Haut unterbunden und rein technisch und in meinen Augen unemotional und übervorsichtig abgefesselt wurde. Dabei wartet das Bunny eigentlich nur bis der Rigger mit dem Abfesseln "fertig" ist. Das Abfesseln gehört dann dabei kaum mehr zur Fesselung. Die ist da dann "durch". Während sie für mich durchaus dazugehört.

Davon, und von nichts anderem, spreche ich.

Wenn wir da unterschiedliche Dinge meinten, dann ist doch alles gut *zwinker*
Ich habe meinem Bunny noch nie beim Abfesseln bewusst Seilbrand beschert oder die Haut eingeklemmt. Keine Sorge *zwinker*
Mehr anzeigen
**Ma 
1.548 Beiträge
Paar
**Ma 1.548 Beiträge Paar
Kein Hanf im Wasser .... ?
Wo bleibt da der Spass? Eine enge Fesselung, die dann - da sich das Seil beim Vollsaugen verkürzt - noch enger wird? Gut - etwas (viel) mehr Arbeit beim Abfesseln, da die Knoten sich auch vollsaugen. Aber wieviele richtige Knoten gibt es bei einer netten Karada? Den letzten mit Bedacht - und dann ab in den Pool.
Natürlich nur mit Konsens und wenn die/der Gefesselte drauf steht.

,(m)
******ari 
453 Beiträge
Mann
******ari 453 Beiträge Mann
CoMa:
Kein Hanf im Wasser .... ?
Wo bleibt da der Spass? Eine enge Fesselung, die dann - da sich das Seil beim Vollsaugen verkürzt - noch enger wird? Gut - etwas (viel) mehr Arbeit beim Abfesseln, da die Knoten sich auch vollsaugen. Aber wieviele richtige Knoten gibt es bei einer netten Karada? Den letzten mit Bedacht - und dann ab in den Pool.
Natürlich nur mit Konsens und wenn die/der Gefesselte drauf steht.

,(m)

Ohne fortführende erklärung ist das eine gefährliche aussage, ne stramme handschelle die sich mal kurz um 15 % verkürzt kann abschnüren z.b. das es komplett am thema vorbeigeht lasse ich mal unerwähnt *g*
Mehr anzeigen
*****nti 
314 Beiträge
Mann
*****nti 314 Beiträge Mann
Selbst wenn die Gefesselte darauf steht empfinde ich drohende gesundheitliche Schäden ja nicht als so super spaßig. *zwinker*
**Ma 
1.548 Beiträge
Paar
**Ma 1.548 Beiträge Paar
@Q
Ich bin natürlich von verantwortungsvollen Fesslern ausgegangen, welche NIE jemanden mit gefesselten Händen oder Beinen in den Pool werfen würden und immer ein Werkzeug zum sofortigen verletzungsfreien Trennen des Seils griffbereit haben. Griffbereit, nicht nur dabei!
Eine Karada ist i.d.R. ohne Hand oder Beinfesselung.

Q. du hast recht. Von Vorgenanntem darf man nicht ausgehen. Man muss es immer dazuschreiben.

Mea culpa!
,(m)

PS.: Komplett am Thema vorbei ... ich weiss nicht. Ohne das Erwähnen das Plastikhanf auch nass werden kann wäre ich nicht draufgekommen.
Naturfasern machen eben 'Sachen' wenn sie nass werden. Die auch einen gewissen Reiz haben können. Mit Sicherheitsinstruktionen natürlich.
Mehr anzeigen
****IN 
631 Beiträge
Mann
****IN 631 Beiträge Mann
das mit der Karada...
... wusste ich so noch nicht!
Jetzt wird mir klar, was wir seit Jahren "in der Regel" falsch unterrichten ...

Aber das wäre ein eigener Thread *nachdenk*
**Ma 
1.548 Beiträge
Paar
**Ma 1.548 Beiträge Paar
@Gaijin
Diese Unexaktheit der Sprache. Die Karada, die ich kenne und für solch eine Aktion präferieren würde, ist eine klassische Torsofesselung, bei mir meist mit Hishis. Ohne Einbeziehung von Extremitäten.

Wie du nennst, was du unterrichtest ... du weisst doch, vier Rigger, fünf Meinungen. Aber Schluss jetzt, sonst ist der Thread 'gehijackt'.
*********oten 
2.039 Beiträge
Mann
*********oten 2.039 Beiträge Mann
Also..
Liebe(r) https://www.joyclub.de/profile/166445.coma.html ich hab mir mal nen Gürtel aus Hanf für meine Lederhose gemacht.. Ne coole Sache.. Immer Hanf "am Mann.." einmal bin ich in einen fetten Gewitterschauer gekommen.. Mir ist erstmal die Luft weg geblieben.. Und war glücklich einen guten Verschlussknoten gewählt zu haben.. Die Schrumpfung von Hanf ist der Wahnsinn.. (und auch bei einer karada schrumpft Hanf bei zugabe von Wasser.. .)
**Ma 
1.548 Beiträge
Paar
**Ma 1.548 Beiträge Paar
@Palstek
Schrumpft! Genau! Ganz gewaltig. Und es gibt Menschen die mögen das. Semenawa?

Und hättest du im Gewitter deinen Seiltrenner dabei gehabt *zwinker*

Q hat 15% angegeben.
*********oten 
2.039 Beiträge
Mann
*********oten 2.039 Beiträge Mann
Mit dem richtigen Verschlussknoten.. Kein Problem (war nur ein Gürtel.. Keine bondage..)
*****nti 
314 Beiträge
Mann
*****nti 314 Beiträge Mann
Ich mag jetzt völlig daneben liegen Und etwas missverstehen, aber was hat ein gefährlich am Körper schrumpfendes Seil jetzt akut mit Semenawa zutun?

Das Bunny psychisch und psychisch leiden lassen sollte doch immernoch ohne unkontrollierbare Risiken, sondern eher kalkuliert ablaufen, oder irre ich da?
******ari 
453 Beiträge
Mann
******ari 453 Beiträge Mann
CoMa:
@Palstek
Schrumpft! Genau! Ganz gewaltig. Und es gibt Menschen die mögen das. Semenawa?

Und hättest du im Gewitter deinen Seiltrenner dabei gehabt *zwinker*

Q hat 15% angegeben.

Due 15 % sind ein mittelwert da man bei naturprodukten nur bedingt klare aussagen treffen kann.
Bei einem hanfseil das einschnürt weil es nass ist bringt auch ein messer kaum was da man vermutlich nicht mehr drunterkommt. Aber ich wollte den thread hier jetzt nicht abschweifen, sorry an den TE

Lg immo
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.