Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
812 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
zum Beitrag
Alle Info zum Shibari Anatomie WE - 22./23.06.20197
Funktionelle Anatomie für das Fesseln" Was passiert beim Fesseln mit…
zum Beitrag
Fesseln im Saarland & Pfalz - Neunkirchen (09.03.2019)4
Dieser Abend gehört dem Seil und dessen Liebhabern!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bücherliste

***il 
Themenersteller632 Beiträge
Mann
***il Themenersteller632 Beiträge Mann
Bücherliste
Bin ja ein glühender Anhänger der "aus Büchern lernt man keine Bondage" Philosophie (jeder der was anderes behauptet wir standrechtlich abgekitzelt (weiblich) oder er... (männlich) :-))

Aber... es gibt sie ja doch, die Bücher aus denen man was lernen kann (nur eben nicht fesseln), die wirklich wichtig für uns sind. Welche sind das? Hier meine Liste:

"Prometheus - Lehratlas zur Anatomie":
Eines der besten Bücher mit vollständigen Abbildungen zum menschlichen Körper. Wer keine Ahnung hat vom menschlichen Körper sollte auch keine Seile in die Hand nehmen. Das schreit dann nach Unfällen!

"The Ashley Book of Knots" (engl.):
Die Knotenbibel. Nicht das man die allen können müsste, aber wenn jemand von einem "Lark head" redet, kann man mal nachschauen was er meint *zwinker*

"Jay Wiseman's erotic bondage handbook" (engl.):
Das beste Buch zum Thema Sicherheit, Materialkunde, Gefahren und Unfällen auf dem Markt.

"The beauty of Kinbaku", von Master "K" (engl.):
Die beste Abhandlung zum Thema Geschichte der japanischen Bondage.

"Rope, Bondage and power", Edit.: Lee Harrington (engl.)
Ein Buch über die emotionalen Hintergründe und Erlebnisswelten sehr bekannter Fesselkünstler und Passiven.
Mehr anzeigen
*************** 

***************  
Die Knotty Boys haben doch auch ein Buch herausgebracht, "Back to the Ropes". Selbst besitze ich es nun nicht, aber angesichts dessen wie anschaulich und auch amüsant sie in ihren Videos Fesselungen erklären, kann ich mir ausgezeichnet vorstellen, dass dieses Buch sehr wohl geeignet ist, um zumindest den technischen Aspekt der Bondage gut lernen zu können. *g*
***il 
Themenersteller632 Beiträge
Mann
***il Themenersteller632 Beiträge Mann
*s
Habe das Buch im Schrank.

Nix für ungut, aber der Unterschied zwischen Büchern und einem echten Training hat fast schon galaktische Ausmaße.
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
Shibari You Can Use
• Japanese Rope Bondage and Erotic Macrame - von Lee Harrington hat mir sehr gut gefallen. Bislang das beste Buch für den Fesseleinstieg, daß ich gelesen habe. Wie Ihr am Titel sehen könnt ist es in Englisch.

Bisher waren Bücher und die DVD Serie von Mattias Grimme meine "Lehrer". Lernen konnte ich daraus eine ganze Menge - auch Fesseln -. Warum dies nicht möglich sein sollte, erschließt sich mir nicht.

Ansonsten:

• klar, die Knotty Boys "Back on the Ropes" (allerdings haben die - aus meiner Sicht - auch viele Schnickschnackfesselungen, die ich als unbrauchbar erachte... regen jedoch die Fantasie an... und einige Fesselungen / Knoten habe ich in meinem Repertoire übernommen, weil sie einfach klasse sind)

• für Paare, die einen betont geschmackvollen und erotischen Einstieg suchen... eine Werbebrochure fürs Fesseln "Bondage for Sex Volume 1" von Chanta Rose. Einfache Fesselungen und tolle, geschmackvolle Bilder.
Mehr anzeigen
*************** 

***************  
Nix für ungut, aber der Unterschied zwischen Büchern und einem echten Training hat fast schon galaktische Ausmaße.

Hmm, ist das nicht bei allem so? Dass ein Buch ein Training niemals ersetzen kann.
In den Büchern werden diverse Fesselungen Schritt für Schritt erklärt, ausprobieren muss man sie dann ja schon selbst. Dass alleine aufgrund eines Buches noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, ist ja klar, üben üben üben ist ja überall die Devise.

Bücher können ja immer nur die Anregungen vermitteln, die "Wettkampfhärte" holt man sich dann beim Ausprobieren anschließend.

Das gilt doch auch für die von dir angesprochenen Bücher: Ein gutes Knotenbuch ist natürlich toll, bis man sie dann aber kann, da geht auch ein wenig Zeit ins Land. *zwinker*
Mehr anzeigen
***** 

*****  
schmunzel
Also es scheint als dass Zamil gerade wieder ne kreative Phase hat? fg

@ Shibari69..also nach Zamils Eingangspost wärst Du in dem Fall der erste der ausgekitzelt würde?! *lach*

Und da ist sie ja schon wieder ...die gute CHanta Rose schmunzel


Und wenn ich mir nun so ein Buch zutun möchte? Fänd eich persönlich den Verlag oder die Iban-Numer noch genial *g* einfach zur Erleichterung...klar dass man das Buch anhand des Autors und des Titels findet...doch eben..wieso das Leben schwer machen? *g*
Mehr anzeigen
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
Gekitzelt werden nur die Mädels...
... die Jungs werden er...

Lee Harrington, "Shibari you can use", ISBN 978-0-6151-4490-0
Two Knotty Boys, "Back on the Ropes", ISBN 978-1-931160-69-8
Chanta Rose, "Bondage for Sex Vol.1", ISBN 0-9777238-0-1
Matthias Grimme, "Das Bondage-Handbuch", ISBN 3-931406-16-4
Matthias Grimme, "Bondage Workshop"
Teil 1, ISBN 978-3-931406-49-3
Teil 2, ISBN 978-3-931406-50-9
Teil 3, ISBN 978-3-931406-51-6
Teil 4, ISBN 978-3-931406-52-3
Teil 5, ISBN 978-3-931406-53-0

Was ist mit der guten alten Chanta Rose? Bis zu dem Buch, hatte ich noch nie was von ihr gehört.
***** 

*****  
@ shibari
Wow das ging ja flott..so ist brav fg

Dankeschön *g*

Und alt ist Chanta ja nicht *zwinker*

Offtopic: Was bitte werden die Jungs?
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
@chraebi
Gelle *gg* ... kann auch brav sein.

Und alt ist Chanta ja nicht *zwinker*

*gruebel* Wieso? Die ist doch schon 32 Jahre alt *zwinker*

Die Jungs werden er... - was das genau heißt, kann vielleicht zamil sagen.

@zamil: Mir ist schon bewußt, daß zwischen unseren Fesselungen Welten liegen.
Mehr anzeigen
***il 
Themenersteller632 Beiträge
Mann
***il Themenersteller632 Beiträge Mann
Warum...
kann man Bondage nicht aus Büchern lernen? Anscheinend gibt es da unterschiedliche Auffassungen und das ist gut so. *g*

Neben dem "wie eine xyz-Bondage auszusehen hat", was an und für sich schon frag-, zumindest aber diskussionswürdig ist, kann ein Buch nicht viel Fesseltechnik vermitteln. Es kann nur zeigen wie die xyz-Fesselung gebaut wird (wenn überhaupt), aber nicht, was auf dem Weg dahin wichtig ist. Kein Buch sagt was über die Seilspannung und wie man sie herstellt, keines sagt etwas darüber wie ein Seil geführt wird und wie es gehalten werden sollte usw. Es ist wie der Versuch, Karate aus einem Buch zu lernen.
Viele Technik-Bücher, u.a. Grimme, TwoKnotty, Go Arisu etc. zeigen Techniken und man ist versucht, einen Takate Kote beispielsweise immer nach Grimme oder Go Arisu zu fesseln. Es gibt aber mehr als 10 Varianten und jede hat ihren eigenen Zweck. Nur gibt es kein Buch was das sagt und alle zeigt. Gleichzeitig sind viele der in Büchern gezeigten Techniken schlicht veraltet, inzwischen verbessert, sicherer und "gemütlicher".

Aber... es stimmt schon, meine Ansprüche liege da auch sehr hoch und nicht jeder teilt diese.

@Shibari69: Hauptsache wir haben Spaß und sind sicher. *g*
@Hanjie: Das ist wahrscheinlich eher eine Lebenaufgabe *s
Mehr anzeigen
*****ens 
1.295 Beiträge
Mann
*****ens 1.295 Beiträge Mann
Wenn es um die japanische Ecke geht finde ich auch, dass
"The beauty of Kinbaku" DAS Werk ist. Allerdings kann man aus dem Buch die Fesselung nicht erlernen. Das making of hätte sich der Autor sparen können. Der geschichtliche Teil ist umso besser.

Was die westliche Seite betrifft finde ich
"Showing You the Ropes" von den Two Knotty Boys als gelungenes Werk. Eines der wenigen Bücher aus denen man wirklich step by step Feselungen "nachbauen" kann. Die Art der Fesselungen ist nicht schwierig und auch nicht so gefährlich, dass man bedenken anmelden könnte das aus einem Buch nachzuschnürln. Insofern finde ich es deshalb für Einsteiger geeignet.

Das Buch "Back in the Ropes" ist zwar bunter als das vorherige Werk allerdings kommt es mir so vor, als hätten die TKB mit Zwang versucht, neue Fesselungen zu erfinden um ein neues Buch voll zu bekommen. So mancher Seilharness darin ist nur unnötig kompliziert. Das erste Buch gefällt mir besser.

Sonst kenne ich nicht wirklich ein Buch das mich überzeugte.
Auch bezüglich "The Ashley Book of Knots" hab ich mir das Geld erspart. Es mag zwar stimmen, dass da alle Knoten drinnen sind und es DAS Nachschlagewerk für xy-Millionen Knoten sein mag, aber wer versucht, nach DIESEN Handskizzen einen Knoten nachzubauen, wird wahrscheinlich sein letztes Kopfhaar verlieren.
Mehr anzeigen
***** 

*****  
September 2009.... und ich wühl den Thread wieder aus der Versenkung... offiziell erste Handlung als Neuling... und hab dann auch noch ne andere Meinung als der Thread- Eröffner. Öhm Sorry kopfeinzieh

Zum Thema : Grimme fand ich grausam ! Bilder wie aus dem Alcatraz- Archiv und tierisch verkopft.
Chanta Rose fand ich anfangs ganz gelungen, kommt aber auf den 2ten Blick eher wie ein Bildband für Hochglanzfotografie rüber und auf den 3ten Blick nerven mich die vielen unnötigen und die wenigen notwendigen Bilder.
Dann fällt mir noch Tom Schmitt ein - "Ausstieg aus der Selbstkontrolle".
Grimme in entstaubt - ganz nett.
Two Knotty Boys.... naja... manche scheinen sie oberflächlich zu finden - ich liebe die Typen. Aus "Showing you the Ropes" kann ich ~75% tatsächlich für irgendwas verwerten, die Bilder sind nachvollziehbar und man halte sich fest - es vermittelt m.M. auch noch Spaß + Humor beim lesen.

Meine generelle Meinung zu Büchern und Bondage : lesen bildet. Und wenns nur wie bei mir ein kleines Basiswissen und die Gewissheit der eigenen Grenzen ist. Schließlich hat auch nicht jeder die Chance an Seminaren teil zu nehmen.

mfg
Mehr anzeigen
*********ligen 
208 Beiträge
Paar
*********ligen 208 Beiträge Paar
Weiss nicht so Recht wo ich es sonst hätte posten sollen...
Die Seite ist jedenfalls wirklich sehr genau und zeigt die Knotentechnik superb!
...knottyboys.com

Und ich hab es extra nicht als Link reingetan. *zwinker*
Grüße, Katharina
*********** 

***********  
...
an die Unheiligen, danke für den nicht Link ! *zwinker*
sehr viele nützliche Knotentechniken, die ich auch mal direkt mitgemacht habe !
Wirklich sehr gelungen sind die Videos.

Liebe Grüße Maik
******** 

********  
Video
ich habe von einem bekannten einen sehr guten link bekommen und die Videos sind auch realtiv einfach und gut gehalten.

TwistedMonk.com

lohnt sich mal reinzuschauen
*******ius 
1.044 Beiträge
Mann
*******ius 1.044 Beiträge Mann
optisch...
wunderschön gemacht ist "Shibari" von master K. (leider ausverkauft)
aber wohl mehr zum anschauen geeignet als zum abkucken.

und iban hat meine bank *smile

wosch
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
Hogtied
Seit kurzem bin ich Mitglied der Site Hogtied. Dort gibt es auch ein paar Tutorials von Matt Williams, Lew Rubens und den Knotty Boys. Besonders gefallen haben mir die Einführungen von Lew Rubens. Der Typ sieht zwar "komisch" aus... kommt aber super charismatisch und pragmatisch herüber. Er zeigt u.a. auch zwei Suspensions.

@zamil: Lew Rubens müßtest Du doch auf der Shibaricon getroffen haben, oder?
**vi 
Gruppen-Mod4.209 Beiträge
Frau
**vi Gruppen-Mod4.209 Beiträge Frau
Lew Rubens schaut gar net komisch aus!

*lach*

Ich hab ihn jetzt zweimal bei der BoundCon erlebt und find ihn einfach nur lustig, sympathisch - und er hat ne sehr lässige Ausstrahlung, wie ich finde.

Ich mag ihn.
************* 

*************  
Literaturliste zu Bondage
Literatur:


Kinbakushi Arisue Go

"Arisue Go "Kinbaku Mind and Techniques 1+2"

"Arisue's Kinbaku Theory And Practices"__ - This is a very practical kinbaku tutorial book based on Arisue's own methods that stem from many years of guidance and experience. The text is Japanese-only but the book is useful for non-Japanese readers because it contains a wealth of pictures and illustrations. The book starts with basic 1-rope kinbaku and moves up to advanced suspension.
176 pages
Published: February, 2008

The Book Of Five Rings For Rope Arts Vol.1__ - This is a practical kinbaku tutorial book for beginning to advanced kinbaku players. The text is Japanese-only, but the book is useful for non-Japanese readers because it contains a wealth of step by step pictures. This book is recommended by Mr. Dan Oniroku (Author of "Flower and Snake") and Mr. Ishii Takashi (director of film "Flower and Snake"). Arisue Go will autograph copies sold to JUGOYA customers.
Full color 256 pages
Published: June 25, 2005

The Book Of Five Rings For Rope Arts Vol.2__ - _This is a practical kinbaku + >BDSM play tutorial book for beginning to advanced kinbaku players. Volume 2 includes additional kinbaku patterns which he couldn't introduce in Vol.1 (+ how to play BDSM).
Also, a 120min region free DVD is included, but we must say this is not a kinbaku tutorial movie - it's more like a BDSM play video to amuse guys *zwinker*
Sanwa Publishing
Full color 180 pages
DVD (120min, region free)
Published: August 10, 2005

"Kinbakushi A's Ecstasy And Gloom" The first novel by Arisue. Serious but funny short stories, partly based on his actual life. Unfortunately its only in Japanese.
260 pages

Douglas Kent
Complete Shibari volume 1: Land
Complete Shibari volume 2: Sky
(Both 2010, full color, 96 pages)


Rope Bondage: Precision and Persuasion with Rope
by Scott Smith

Male Bondage
by Van Darkholme

Rope, Bondage, and Power
edited by me (Lee Harrington), 17 contributing authors on the psychology of whys of rope bondage



• Asia Bondage by Steven Speliotis - 2002 - 160 pages A highly erotic and thrilling book of photographs of Asian Women in the bonds of Rope.

* Bondage for Sex by Chanta Rose - 2006 - 150 pages Beautiful Color photos and explanations of ties that accommodate the most intimate positions

• BOUND, Shibari Style Impressions by David Lawrence - 2005 - 168 pages David Lawrence is a worldwide acclaimed photographer who has had several expositions in the USA and is one of the rising stars in bondage photography, due to his excellent lighting skills and rope work.

* Jay Wiseman's Erotic Bondage Handbook by Jay Wiseman - 2000 - 324 pages This is a book is a "reference book" on the subject of bondage, including a little bit of theory and lots on SAFETY. He shares some basic ideas with us and will always be a great book for the beginner.

• LA Bondage by Dave Naz - 2007 - 176 pages "Gorgeous women beautifully bound and photographed in sunny Los Angeles. Dave Naz manages to capture the deliciously erotic, seducing his delightful subjects into being playfully naughty.

• Shibari You Can Use: Japanese Rope Bondage and Erotic Macramé by Lee Harrington - 2007 - 160 pages This is perhaps the best "how to" books we have in the erotic bondage world with step by step images an explanations.

• Shibari by Master K 2005 - 80 pages Out of Print - Occasionally a used copy will pop up here, but don't hold your breath This is an excellent coffee table book of Japanese styles Shibari bondage. It gives a brief history of Japanese rope as wells as illustrating and talking about several classic Japanese ties, but is not a "how to" tie book

• The Beauty of Kinbaku by Master K - 2008 - 192 pages See an extensive review here .

• The Better Built Bondage Book by Douglas Kent - 2004 - 400 pages A complete guide to building your own sex toys, furniture and BDSM equipment.

• The Seductive Art of Japanese Bondage by Midori - 2002 - 176 pages One of the better books on rope bondage. There are a few "how to tie" on a few classic forms, illustrations are line drawings, with a color photograph of a completed tie.

• Showing You The Ropes by Two Knotty Boys - 2006 - B&W 70 pages A book featuring a western decorative approach to tying someone up. A great book, inexpensive. Images are small and sometimes hard to understand what is being illustrated.

• Two Knotty Boys Back on the Ropes - 2008

• The Loving Dominant by John Warren, 3rd Edition includes contributions to the Rope section by Master Tatu - 2008 - 265 pages




_Books on Knots_

• Ashley Book of Knots The classic encyclopedia of Knots. (c) 1944 held as the classic definitive work on the subject, containing 3900 different ties, all in b&w sketches.

• Chinese Knots for Beaded Jewelery by Suzen Millodot (c) 2003, color, 80 pages

• Handbook of Knots by Des Pawson

• [Knots by Richard Hopkins color 256 pages, color]((Links nur für Mitglieder

* Knots - A Practical Step by Step Guide to Tying 100 Knots (Paperback) Illustrated, by Gordon Perry Features easy-to-follow instructions for tying each knot. Presented in a logical and easily accessible format. Includes: stopper knots, loops, bends, hitches, binding, and decorative knots.

• Morrow Guide to Knots, by Mario Bigon & Guido Regazzoni Complete step-by-step guide to tying knots. A practical guide that takes full advantage of color photography to teach readers how to tie 70 of the most useful knots they can know. Unlike illustrations, the photos show every step looking over the shoulder of the tier. Color-coding makes the ropes easy to distinguish. 647 photos.

• The Complete Book of Decorative Knots (Paperback), by Geoffrey Budworth This has a great list of "Lanyard Type" two strand knots that work well for decorative Karada's. Also plenty of other great "fancy" knots. Lanyard knots, Button & globe knots, Turk's heads, mats & hitching, plaits & braids.

• The Complete Book of Knots & Ropework by Geoffrey Budworth: 200 Techniques with Step-by-Step Photographs

• Pocket Guide to Knots by Lindsey Philpott (McGraw-Hill) (c) 2003, color, 192 pages

• Ultimate Encyclopedia of Knots & Ropework, by Geoffrey Budworth Hardback book with over 1,200 color photographs of stet-by-step instructions for over 200 different knots, bends, hitches, loops, plaits and whippings. Gives a clear and indispensable guide to the variety of cords and ropes; their breaking strengths, construction and application. An absolutely fabulous book and one to have in your library!

• The Complete Book of Knots & Ropework - 2004 - 256 pages


Quelle: Links nur für Mitglieder
Mehr anzeigen
********ncer 
311 Beiträge
Mann
********ncer 311 Beiträge Mann
Leider sind die Bücher von Arisue ...
hier in Europa m.W. nicht erhältlich und bei einer Bestellung in Japan fallen extrem hohe Versandkosten (ca. 50 Euro) an ... oder kennt jemand eine Shop hier in Europa?

Das Buch ... The Beauty of Kinbaku by Master K. Ist für Hintergrundinformationen die Referenz schlechthin ... aber nicht als Lernbuch für Shibari / Kinbaku gedacht oder empfehlenswert. Der Preis von 100 Euro ist auch nicht gerade billig.
******* 

*******  
Rope, Bondage and Power...
ist sehr empfehlenswert für alle, die des Englischen mächtig sind und sich bei Bondage nicht nur für die technische Seite interessieren. Eine ausführlichere Buchbesprechung findet sich hier:
Links nur für Mitglieder
*********lamh 
265 Beiträge
Paar
*********lamh 265 Beiträge Paar
Bei Baumwollseil
Punkt de gibt es im übrigen auch Tuturials, wenn man(n) Lust zum Durchklicken hat *floet*

LG
Mia
****** 

******  
Buch macht kluch...,-)
Ich besitze auch einige der genannten ganz oben genannten Bücher, wie die Knotty Boys, Grimme, Bondage for Sex etc. Aus den genannten Büchern habe ich mir auch viel Wissen angeeignet. Was man dann selbst daraus macht und wie man kombiniert, bleibt einem selbst überlassen, aber für die Art der Technik bzw. mögliche Kombinationen, liefern die Bücher ganz gute Anregungen und Tipps. Was man anwendet, ist halt Geschmacksache. Die genannten Bücher liefern ganz gute Erklärungen. Ein Bondagebuch mit ausschließlich Text ist da eher weniger hilfreich...
****** 

******  
Zamil
Ich habe neulich einen Beitrag in der Fachliteratur, genauer gesagt in einem Magazin, von einem Bondagekünstler gelesen, der sich mit der Entstehung von Gerüchten beschäftigte. Aus solchen Beiträgen "lernt" man natürlich wirklich nichts. Wenn ein Magazin verkauft wird, welches viele Beiträge enthält von "Fachleuten", die nichts ihrer Tricks wirklich preisgeben und stattdessen einfach um das eigentliche Thema drumherum schreiben, gebe ich Dir natürlich recht, dass man aus der Literatur nichts für sich mitnehmen kann...es sei denn sie ist gut gemacht. Zum Glück gab es in dem Magazin auch andere, sehr brauchbare Beiträge zum Thema Bondage.
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
@der_seiltaenzer
Danke für Deine Liste *top*. Einige der Bücher kenne ich noch nicht und hatte mir daher von Douglas Kent "Complete Shibari: Land" und "Complete Shibari: Sky" bei Amazon bestellt.

Die Bücher sind super klasse!! Es werden viele Fesselungen gezeigt und erklärt "Warum" man manche Dinge macht (und nicht nur - wie häufig in anderen Büchern - DAS man sie macht).

Die Douglas Kent Bücher, zusammen mit Lee Harringtons "Shibari You can use" (immer noch ungeschlagen) sind derzeit meine Empfehlung für Fesselfreunde die einen "schnellen" Einstieg in die Materie suchen.

Nochmals vielen Dank... die Bücher sind genau das was ich in meiner jetzigen Phase benötigt habe...
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.