Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
811 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
zum Beitrag
TK/Gote ein unterschätztes Pattern45
Zunächst vorab: Wir verwenden hier die Begriffe TK/Gote synonym…
zum Beitrag
Takate Kote scheint out?32
Am 2. August 2014 stand wieder ein Workshop im Bondage Studio Leipzig…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Anleitung Nachlesewerk Takate Kote

****** 

******  
Anleitung Nachlesewerk Takate Kote
Hallo miteinander,

wir haben beim letzten mal von einem lieben Paar gezeigt bekommen, wie man den Takate Kote macht, aber wir bekommen ihn eben nicht mehr ganz zusammen.

Nun eben unsere Frage, hat oder gibt es eine Beschreibung oder einen Bildband, in dem man nachlesen kann wie das geht?

Unsere Suche bei Google und Co war erfolglos, bzw. hat nur einen Link zu einem Tutorial ergeben, welches aber für spätere Suspension nicht geeignet ist.

Nun hoff ich mal das mir hier geholfen werden kann, oder ihr hier einfach mal nen Bildband rein macht *zwinker*

LG die Elementals
**********greif 
198 Beiträge
Paar
**********greif 198 Beiträge Paar
hallo ihr beiden
da es recht viele unterschiedliche TK-varianten gibt, dürfte es unwahrscheinlich sein, dass ihr im www genau den findet, um den es sich bei euch handelt.

wenn ihr möchtet, kann ich euch beim nächsten fesseltreff, oder bei uns zu hause (ist ja nicht weit) "meinen" TK zeigen.

andreas
****** 

******  
Hallo Andreas,

weiss nicht ob du uns beim Fesseltreff über die Schultern geschaut hast, denn dort haben wir den auch gezeigt bekommen *zwinker*

Was sind denn die unterschiedlichen Variationen?

Unserer Hatte 2 Sicherungen, die Hände konnten auch schnell gelöst werden als Sicherung.
****** 

******  
edit: und es ging kein seil um den hals *g*
*******ius 
1.044 Beiträge
Mann
*******ius 1.044 Beiträge Mann
bondage
ui, da gibt es unheimlich viele bücher zu bondage.
ob in jedem ein TK drin ist weis ich nicht.

zb: von master K (fotografisch wunderschön gemacht)


links
Links nur für Mitglieder

aber wie seelengreifer gesagt hat, da gibt es viele varianten. wenn ihr lust auf einen plausch über bondage habt, könnt ihr mich gerne in meinem studio besuchen und wir können ein bißchen was machen
****** 

******  
Hallo Woschofius,

der Link ist nicht schlecht, entspricht aber gar nicht dem was wir gezeigt bekommen haben.

Wie gesagt, der TK sollte sich auch für spätere Hängebondage eignen.
**********greif 
198 Beiträge
Paar
**********greif 198 Beiträge Paar
die hände
sollten bei jeder variante separat gelöst werden können. wenn man erst den halben TK lösem muss, um eine `fallinh hand`zu vermeiden, kann`s zu spät werden.

die meisten rigger arbeiten mit 2 sicherungsseilen pro tragseil- also insgesamt 4 stück. es gibt aber auch rigger, die die beiden tragseile auf einer seite zusammenfassen und so insgesamt auf 2 sicherungen kommen.

desweiteren arbeite ich z.b. den TK von unten nach oben, die meisten anderen aber von oben nach unten.
****** 

******  
jepp die rigger waren mit 2 sicherungsseilen pro tragseil.

von unten nach oben?

also wir haben an den händen angefangen, sind dann noch oben, haben erst die seile über die brust gelegt, dann unter die brust, dann so wie ich meine die rigger, aber da bin ich mir eben nicht sicher.
**********greif 
198 Beiträge
Paar
**********greif 198 Beiträge Paar
...
.....jepp die rigger waren mit 2 sicherungsseilen pro tragseil.....

das wären dann 4 sicherungen, denn 2x2 macht 4. *zwinker*

ich beginne auch bei den händen und fahre unter den brüsten fort-dann darüber und dann die sicherungen.

ich muss davon abraten sich die kenntnisse über die fertigung eines TK im www anzueignen. um so etwas zu machen, bedarf es einiger grundkenntnisse, die man sich als" initialschubs" bei einem workshop eines geeigneten! riggers zulegen sollte.
****** 

******  
na ja das es in der hinsicht so unterschiedliche arten des tk gibt, dass entzog sich bislang unserer kenntnis, und klar in einer gruppe und unter anleitung ist das nochmal was anderes, aber wenn man zuhause sitzt und das dann nicht mehr hin bekommt und wieder zig wochen auf das nächste treffen wartet, dann beginnt man wieder von vorn, also bei 0.

beim nächsten mal machen wir einfach mit unserer kamera einen bildband, und können dann üben um dann beim nächsten treffen an den feinheiten zu basteln *gg*

jepp 4 sicherungen 2 x links 2 x rechts oder auch 2 x oben und 2 x unten
**********greif 
198 Beiträge
Paar
**********greif 198 Beiträge Paar
einen TK
lernt man als newbie nicht von jetzt auf nacher.
bei meinen workshops habe ich festgestellt, dass es teilnehmer gibt, die es auch nicht nach 5 stunden schaffen den TK auch nur ein einziges mal fehlerfrei zu binden.

ich habe eine fotoreihe mit bildern des TK- diese werden aber nur den WS-teilnehmern zur verfügung gestellt, weil ich mir nicht irgendwann mal vorwürfe machen möchte.
****** 

******  
Andreas das verstehen wir,

aber eine Suche nach Workshops erwies sich als äußerst .... diffisiel!

Bei Eroluna stehen noch Termine drin die Uralt sind, einige andere sind in NRW, der Schweiz oder in Hamburg und dann sollte das ganze noch erschwinglich sein.

5 stunden hatten wir beim letzten mal auch nicht zeit, und wir haben ihn auch nur ein einziges mal versucht bislang.

na ja ich glaube es wird doch auf den eigenen bildband rauslaufen.
**********greif 
198 Beiträge
Paar
**********greif 198 Beiträge Paar
wie gesagt...
zu uns ist es ja nur ein steinwurf. *zwinker*
*********nine 
106 Beiträge
Paar
*********nine 106 Beiträge Paar
ein super profil gefählt uns sehr gut .
****** 

******  
ok ist zwar völlig

*offtopic*

aber danke *gg*

und nun

*zumthema*
********ncer 
311 Beiträge
Mann
********ncer 311 Beiträge Mann
Takate Kote ...
es gibt sehr viele Varianten und auch wirklich sehr viele Anleitungen im Netz.

Hier einmal eine Variante von Mathias Grimme, die sich auch als Basis für Suspensions eignet:

Links nur für Mitglieder

oder diese:

Links nur für Mitglieder

oder diese:

Links nur für Mitglieder

...

Gruss,
Jörg
Mehr anzeigen
****** 

******  
Hallo Jörg, der zweite Link sieht genauso aus, wie das welches wir gemacht haben.

Jetzt müssen wir nur noch die Seilführung durchgehen. Aber ich glaub wir machen dann dabei einfach einen Bildband, und schicken den dann unseren Freunden zur Überprüfung ... *gg*
********ncer 
311 Beiträge
Mann
********ncer 311 Beiträge Mann
Takate Kote ...
ja ... ich möchte euch dabei aber etwas zu bedenken geben. Viele wichtige Details sind auf Fotos nicht zu erkennen, oder werden gern mal übersehen. Wie und wo die Seilverknüpfungen stattfinden ist eben z.B. bei jeder Partnerin anders. Gerade da sind oft Knoten an unangenehmen oder fatalen Stellen. Wie stark ist der Zug auf den Seilen, wie die Lastverteilung der oberen und unteren Lage? Wie befestige ich die Hängeseile sicher und unverrückbar?

Hängebondages aus Internetanleitungen lernen zu wollen ist nicht ungefährlich und keine wirklich gute Idee. Wer sowas oft macht, kennt die Gefahren und weiss, dass wir mit dem Leben und der Gesundheit eines Menschen umgehen.
****** 

******  
Moooooment!!!

Also damit hier jetzt nicht gleich alle Obacht und Vorsicht schreien!

Wir haben nicht die Absicht uns gleich unter die Decke zu hängen. Dazu fehlt uns die Übung, die Erfahrung und auch die Technik.

Aber

Wir wollen unser bislang erlangtes Wissen nicht einfach brach liegen lassen und wieder bei 0 anfangen.

Und wir haben nach wir vor noch Kontakt zu anderen, die uns in dieser Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite stehen. Also bitte keine Panik.
********ncer 
311 Beiträge
Mann
********ncer 311 Beiträge Mann
Ich denke ..
zu diesem Zweck sind solche Gedächnissstützen wirklich gut. Aber wie gesagt. Es gibt unzählige Varianten, die sich immer in Details der Seilführung unterscheiden. Das was die eine Partnerin als super angenehm empfindet ist für die nächste unangenehm, führt zu Druck auf empfindlichen Stellen. Es gibt also nicht die richtige und beste variante. Es hängt viel von der Partnerin ab und der später bei Suspensions auch von der Art der Aufhängung ab. Es hilft verschiedene Lehrer zu haben denn jeder wird mit seinem TK anderen Aspekten gerecht und hat andere Hinweise.
*********nine 
106 Beiträge
Paar
*********nine 106 Beiträge Paar
*danke* wow diese adressen sind super . endlich mal was womit mann was anfangen kann .
****** 

******  
na gut das mit dem Angenehm und unangenehm werden wir selbst feststellen, da wir uns ja gegenseitig auch verknoten, somit weiss immer jeder wie sich was überhaupt anfühlt.

Und dem Hinblick auf verschiedene Lehrer werden wir auch nachgehen.
******ari 
113 Beiträge
Mann
******ari 113 Beiträge Mann
Shibari You can use
... von Lee Harrington zeigt auch diese Figur als Bilderserie mit englischer Beschreibung. Für mich bisher das Beste Buch um Fesseln zu "lernen".

Ansonsten gibt es noch eine DVD von Grimme.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.