Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM & Bondage Österreich
814 Mitglieder
zur Gruppe
Bondage und SM Stammi BN
90 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie seid ihr zum Bondage gekommen?

************ 

************  
Im Kopf war es schon lange
Eigentlich war Bondage schon lang in meinem Kopf. Durch Zufall bin ich dann im Internet auf nette Filmme gestoßen die mich noch mehr inspiriert haben mich als Rigger zu versuchen.
Die Aufregung richtig und vernünfitg zu Knoten und und und war schon sehr groß.
Aber es hat geklappt und wurde gut.
Nun hab ich am Topf geleckt und die süße Frucht probiert. Es wird immer mehr und immer besser.
******n75 
50 Beiträge
Frau
******n75 50 Beiträge Frau
Es waren die Fotoaufnahmen von Nobuyoshi Araki und einige Gesten meines damaligen Partners, der manchmal meine Arme festgehalten hat.
Dann kam das Seidentuch, dann das Hanfseil, dann das Juteseil…...
******ari 
448 Beiträge
Mann
******ari 448 Beiträge Mann
Da ich bis heute nicht begriffen hatte wie man sich selber die schuhe bindet suchte ich etwas mit dem ich davon ablenken konnte und habe nackte frauen gefesselt. Klappt auch wunderbar bis heute *zwinker*
******978 
1.363 Beiträge
Mann
******978 1.363 Beiträge Mann
@ Q_Shibari
Da ich bis heute nicht begriffen hatte wie man sich selber die schuhe bindet suchte ich etwas mit dem ich davon ablenken konnte und habe nackte frauen gefesselt.

..der Spruch könnte von mir sein *lol*
******Art 
811 Beiträge
Mann
******Art 811 Beiträge Mann
Bondage hat mich schon immer interessiert. Ich liebe Seile!
Mein erstes Bondagshooting hatte ich vor 5 Jahren und seitdem hat mich die Faszination Seile, Ketten, gefesselt sein und Bdsm nicht mehr losgelassen.
********* 

*********  
na
hey ich bin dazu gekommen durch einen guten freund der mich auch schon ein paar mal gefesselt. mir gefällt es
**********r2013 
54 Beiträge
Paar
**********r2013 54 Beiträge Paar
Die Seile haben uns gefunden...
Eine relativ kuriose Geschichte...

Sascha war zu einem Fotoshooting in Berlin eingeladen und wurde danach von einem Model ins Insomnia eingeladen. Er konnte sich unter der Location nichts vorstellen ist aber vollen Mutes hingefahren. Nach den ersten Drinks wurde die Stimmung interessanter und die Aktionen der anderen anwesenden immer offener.
Nach einigem zusehen hat er einen Bondagekünstler entdeckt welcher gerade eine Dame auf dem Tanzpodest verknotete.
Dies hat ihn so beeindruckt, dass er seine Augen nicht mehr von den Seilen lassen konnte ! Im anschließenden Gespräch mit dem Meister der Knoten hat man sich schließlich ausgetauscht, ...
Durch dieses einschneidende Erlebnis war der Anfang der Sucht gemacht...

Ganz liebe Grüße

Love_Affair2013
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.